Du durchsuchst gerade das Archiv der Kategorie ‘Hertz’.

Kategorie: Hertz

2015 3 Mrz

Dublin Stadtreise zum St.Patrick’s Day

Abgelegt unter: Aktuell,Hertz,Routen | RSS 2.0 | TB | Tags: , , | Kommentare geschlossen

Jedes Jahr wird am 17. M√§rz in Irland und rund um die Welt der St. Patrick‚Äôs Day gefeiert und somit dem irischen Bischof (Heiliger Patrick), der als Schutzpatron gilt, gedacht. Auf der „Gr√ľnen Insel“ ist der 17.M√§rz gesetzlich ein Feiertag und wird besonders von den Iren in vielf√§ltigen gr√ľnen Farben bejubelt.
Daher bietet sich eine sehr gute Gelegenheit,¬†anl√§sslich der Feierlichkeiten, Dublin und die Umgebung im Fahrzeug zu besichtigen. Auf der Homepage mietwagen.de buchen Sie billige Fl√ľge, einen preisg√ľnstigen Mietwagen und eine umfassende Beratung.

Dublin eignet sich einwandfrei f√ľr einen spontanen Kurzurlaub oder auch einfach als St√§dtetrip. Die Hauptstadt bietet¬†heutzutage eine ideale Mischung zwischen Tradition und Moderne. Eine farbige Innenstadt und umfangreiche Einkaufsm√∂glichkeiten der 500.000 Einwohner, ergeben eine Vielzahl an M√∂glichkeiten und Ausflugszielen f√ľr Touristen, hier einen abwechslungsreichen Urlaub zu verbringen. Besonders erfreuen sich Fl√ľge nach Dublin bei warmen Sommertagen und u.¬†a. zu irischen Nationalfeiertagen, zu denen nat√ľrlich auch der ber√ľhmte St.Patricks Day z√§hlt. weiterlesen… »

2010 4 Mai

Avis neben Hertz auch an Dollar Thrifty interessiert

Abgelegt unter: Avis,Hertz | RSS 2.0 | TB | Tags: , , , , | Kommentare geschlossen

Jetzt muss Hertz um die √úbernahme des US-Autovermieters Dollar Thrifty bangen: Der Autovermieter Avis hat sich die Braut ebenfalls genau angeschaut und bietet nun mit. Avis-Chef Ronald Nelson k√ľndigte ein „substanziell h√∂heres Gebot“ an. Hertz muss also sein Gebot √ľber knapp 1,2 Milliarden Dollar erh√∂hen, wenn Avis nicht die Nase vorn haben soll. Avis-Chef Nelson zeigte sich entt√§uscht dar√ľber, dass sich das Management von Dollar Thrifty trotz der Kaufabsicht bereits auf Hertz als K√§ufer eingeschossen habe. Er verlangte Einblick in die B√ľcher und rief die Dollar-Thrifty-F√ľhrung zu Gespr√§chen auf. weiterlesen… »

hertz-thrifty
Die milliardenschwere Übernahme von Thrifty durch den Autovermieter Hertz schafft neue Machtverhältnisse am hart umkämpften US-Markt der Autovermieter. Hertz steigt damit zum zweitgrößten Autovermieter des Landes auf. Das könnte auch Auswirkungen auf Europa haben.

Rund 1,2 Mrd. US-Dollar l√§sst sich Hertz die √úbernahme des Autovermieters kosten, um damit seine internationale Pr√§senz auszubauen. Mit rund 9800 Anmietstationen auf sechs Kontinenten √ľberholt Hertz den Wettbewerber Avis Budget und wird zum zweitgr√∂√üten US-Mietwagenanbieter hinter Enterprise Holdings, der hinter den Marken Alamo und National steht. In Deutschland wird sich derzeit nicht viel an der Aufteilung des Mietwagen-Kuchens √§ndern. Ob sich das in Zukunft √§ndert, wird sich erst noch zeigen. Eines ist jedoch klar: Die Fusion gilt als Zeichen f√ľr einen Aufschwung auf dem Mietwagenmarkt, der in der Rezession einbrach.¬† weiterlesen… »

nissan-leaf-hertz

Nissan Leaf wird Mietfahrzeug

Laut auto motor und sport wird der Autovermieter Hertz in Zusammenarbeit mit dem japanischen Autobauer Nissan ab Anfang 2011 gemeinsam das Elektroauto Nissan Leaf als Mietfahrzeug anbieten. Eine entsprechende Absichtserkl√§rung wurde jetzt von beiden Unternehmen unterschrieben. Der Nissan Leaf l√§uft als reines Elektroauto mit einem Permanentmagnet-Synchronmotor mit 80 Kilowatt (109 PS) und hat eine Reichweite von ca. 160 km. Der Akku kann in weniger als 30 Minuten auf bis zu 80% seiner Kapazit√§t geladen werden. Hertz will damit das Angebot „Green Collection“, in der schon andere umweltfreundliche Fahrzeuge zur Anmietung angeboten werden, ausbauen. Ende 2010 sollen die ersten Fahrzeuge¬†in Japan, den USA und scheinbar auch in Europa zun√§chst an Autovermietungen ausgeliefert werden, bevor sp√§ter auch normale¬†Kunden den Nissan Leaf erwerben k√∂nnen.


ist ein das Blog von Mietwagen.de und bietet aktuelle Informationen zur Mietwagen-Branche