2013 11 Feb

Schneefälle behindern Alpenrouten

Abgelegt unter: Aktuell | Kommentare geschlossen

Heftige Schneefälle am Südrand der Alpen führen zur Zeit zu gravierenden Verkehrsbehinderungen vor allem in Oberitalien und Slowenien. Auf einigen Strecken, beispielsweise der Brennerroute, brach der Verkehr zusammen, die Behörden verhängten ein LKW-Fahrverbot für Fahrzeuge über 7,5 Tonnen. Dadurch ist momentan eine LKW-Einreise nach Italien und Slowenien nicht möglich und es kommt in Österreich sowie der Schweiz zu längeren LKW-Rückstaus. Auf nicht unbedingt notwendige Fahrten sollte generell verzichtet werden, wer trotzdem mit dem PKW unterwegs ist, sollte auf Winterbereifung achten und am besten Schneeketten mitführen.

Mit einer Entspannung der Lage ist bereits in der Nacht zum Dienstag zu rechnen. Trotzdem empfiehlt es sich, immer die aktuellen Verkehrsmeldungen zu beachten. Auf dem neuesten Stand sind die Verkehrsseiten des ADAC im Internet, eine individuelle Beratung ist auch unter der Mobilfunk-Kurzwahl 2 24 11 möglich (Kosten: 1,10 Euro/Min. zuzüglich Verbindungskosten; für E-Plus-Kunden gilt die Nummer 1 14 11).


ist ein das Blog von Mietwagen.de und bietet aktuelle Informationen zur Mietwagen-Branche