2012 6 Aug

Verkehrsregeln im Ausland

Abgelegt unter: Magazin,Tipps | Kommentare geschlossen

Da das Auto immer noch das beliebteste Fortbewegungsmittel ist und viele Urlauber mit dem eigenen Fahrzeug oder einem Leihwagen in anderen L├Ąndern unterwegs sind, hier einige wichtige Verkehrsregeln unserer Nachbarl├Ąnder, zusammengestellt vom ADAC.

Frankreich: Hier gilt die 0,5 Promille-Grenze, seit 01. 07. 2012 muss au├čerdem ein Alkoholtestset mitgef├╝hrt werden. Autofahrern wird empfohlen, auch tags├╝ber das Abblendlicht einzuschalten, f├╝r Motorradfahrer ist diese Regelung Pflicht. Wenn Sie au├čerhalb einer geschlossenen Ortschaft eine Panne oder einen Unfall haben und aus dem Fahrzeug aussteigen, m├╝ssen Sie eine Warnweste tragen, dies gilt auch f├╝r Mitfahrer.

Italien: Hier gilt ebenfalls die 0,5 Promille-Grenze, auch das Tragen einer Warnweste ist Pflicht, wenn Sie au├čerhalb einer geschlossenen Ortschaft das Auto verlassen. Tags├╝ber muss au├čerhalb geschlossener Ortschaften und auf Autobahnen das Abblendlicht eingeschaltet sein.

├ľsterreich: Hier liegt die Promille-Grenze ebenfalls bei 0,5 Promille, auch das Anlegen einer Warnweste beim Verlassen des Fahrzeugs au├čerorts oder auf Autobahnen ist Pflicht, ebenso bei schlechter Sicht, D├Ąmmerung oder Dunkelheit.

Spanien: Auch hier gilt wieder die 0,5 Promille-Grenze, desgleichen ist das Tragen einer Warnweste beim Verlassen des Fahrzeugs auf Autobahnen oder Landstra├čen Pflicht. F├╝r Motorradfahrer besteht Taglichtpflicht.


ist ein das Blog von Mietwagen.de und bietet aktuelle Informationen zur Mietwagen-Branche