2010 22 Jul

wirklich keine Mietwagen mehr auf Mallorca

Abgelegt unter: Aktuell | Kommentare geschlossen

polaroid_mallorcaUnd j├Ąhrlich gr├╝├čt das Murmeltier: Wieder einmal h├Ârt und liest man vielerorts, dass in den Feriengebieten keine Mietwagen mehr verf├╝gbar sind und wenn doch, dann zu horrenden Preisen. e-Ibiza schreibt von Preisen ├╝ber 500ÔéČ pro Woche f├╝r einen Mietwagen – wenn ├╝berhaupt noch einer verf├╝gbar ist. Selbst das Taxifahren soll g├╝nstiger sein, als sich einen Mietwagen zu buchen, schreibt ebenfalls e-Ibiza in dem bekannten Ibiza-Blog. Wir haben bei einigen Autovermietern nachgefragt und das Mietwagen-Angebot in typischen Ferienregionen ├╝berpr├╝ft. Dabei kam heraus, dass Mietwagen zwar tats├Ąchlich teurer geworden sind, aber immer noch bezahlbare Fahrzeuge buchbar sind – zumindest, wenn man den Mietwagen noch vor der Anreise bucht. Wer erst vor Ort buchen m├Âchte, wird neben den gestiegenen Mietkosten noch mit teilweise merkw├╝rdigen Zusatzkosten zur Kasse gebeten. In einem Bericht vom ARD-Ratgeber wurden Mietwagenanbieter am Flughafen Mallorca getestet. Die Preise, die dort auf Anfrage genannt wurden, geh├Âren wirklich in den Bereich „Abzocke“…

Dass es nicht so sein muss, zeigt eine aktuelle Abfrage (22.Juni 2010, 10 Uhr) unserer Mietwagen-Datenbank:

Beispiel Ibiza:

Mietdaten
Renault Clio (oder gleichwertig), 4 T├╝ren, Klima inklusive aller Kilometer
  • Abholort:
  • Ibiza, Spanien
  • Samstag, 21.08.2010
  • 10:00 Uhr
  • R├╝ckgabe:
  • Ibiza, Spanien
  • Samstag, 28.08.2010
  • 10:00 Uhr
Eingeschlossene Leistungen
  • Haftpflichtversicherung (7.500.000 EUR)
  • Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung
  • Diebstahlschutz (TP)
  • Unbegrenzte Kilometer
  • Alle lokalen Steuern inklusive
Preis: ab 240ÔéČ ┬╗ jetzt pr├╝fen

Beispiel Mallorca:

Mietdaten
Ford KA(oder gleichwertig), 2 T├╝ren, Klima inklusive aller Kilometer
  • Abholort:
  • Palma de Mallorca, Spanien
  • Samstag, 21.08.2010
  • 10:00 Uhr
  • R├╝ckgabe:
  • Palma de Mallorca, Spanien
  • Samstag, 28.08.2010
  • 10:00 Uhr
Eingeschlossene Leistungen
  • Haftpflichtversicherung
  • Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung
  • Unbegrenzte Kilometer
  • Alle lokalen Steuern inklusive
Preis: ab 137ÔéČ ┬╗ jetzt pr├╝fen

Sicherlich sind das nicht mehr die Preise von 2008, aber immer noch weit entfernt von oben genannten 500ÔéČ.

Die Verteuerung der Mietwagen treibt mittlerweile interessante Bl├╝ten: Das Online-Magazin mallorca-today.de rief j├╝ngst die Initiative „Mallorca-Urlauber f├╝r bezahlbare Mietwagen“ ins Leben und rief zur Teilnahme an einer Petition auf, die an verschiedene (Mietwagen-)Verb├Ąnde geschickt wird. In der Petition schreibt Mallorca-Today, dass „Mietwagen der Schl├╝ssel zum Individual-/ Qualit├Ąts-Tourismus auf Mallorca“ sind. Sicherlich ein berechtigter Hinweis. Allerdings schreibt das Online-Magazin gleichzeitig von Dumping-Preisen in der Vergangenheit:

Mietwagen gab es auf Mallorca bis 2008 zu Dumping-Preisen mit guten Versicherungsleistungen. Seit dem Fr├╝hjahr 2009 schnellen die Preise von Woche zu Woche in die H├Âhe, und die Mietwagen-Flotte auf Mallorca schrumpft drastisch.

Damit spricht das Magazin – sicherlich ungewollt – ein Problem an: In der Zeit, als Mallorca mit riesigem Abstand zur n├Ąchsten Urlaubsregion an erster Stelle der Reiseziele der Deutschen lag, konnten die Autovermieter trotz Dumpingpreise Geld verdienen. Die wirtschaftliche Situation durch die Krise in 2009 und die fehlenden R├╝cknahme-Garantien der Auto-Hersteller haben die Autovermieter aber zu einer Reduzierung der Flotte gezwungen. Weniger Autos bedeutet aber auch, dass man nicht mehr zu Dumpingpreisen vermieten kann. Auch bei Mietwagen-Anbietern gilt das Prinzip von Angebot und Nachfrage. Die preisverw├Âhnten Mallorca-Touristen m├╝ssen nun wohl in den sauren Apfel bei├čen.

Trotzdem: Wie man an den obigen Beispielen sieht, bekommt man selbst f├╝r die Hochsaison im August noch relativ g├╝nstige Mietwagen. Einen Mietwagen unter 20 Euro am Tag auf Mallorca bzw. unter 35 ÔéČ auf Ibiza ist gegen├╝ber Preisen in Deutschland ├╝brigens noch ein Schn├Ąppchen. Allerdings kann man diese Preise nicht an den Schaltern der Autovermieter auf Mallorca oder Ibiza erwarten. Dort versucht man, mit Aufschl├Ągen, Tankoptionen etc. den Umsatz der letzten Jahre zu halten.

Unser Fazit: Die Mietwagenpreise in den Urlaubsgebieten sind saisonbedingt um das 2-3fache gegen├╝ber 2008 gestiegen. Wer allerdings rechtzeitig von Deutschland aus bucht, findet derzeit noch eine ausreichende Auswahl an Mietwagen jeder Kategorie und zu relativ g├╝nstigen Preisen. Fadenscheinige Zuschl├Ąge, wie sie vor Ort scheinbar ├╝blich sind, gibt es bei Mietwagen.de nicht. Probieren Sie es aus.


ist ein das Blog von Mietwagen.de und bietet aktuelle Informationen zur Mietwagen-Branche